Orf-Feuerlauf, 05.06.2000, Eisenstadt

Orf-Feuerlauf

Die Kameras und Scheinwerfer werden vor dem Landesstudio aufgebaut. Der Holzstoß brennt bereits, die TeilnehmerInnen am „live“-Feuerlauf haben sich in die hauseigene Turnhalle zurückgezogen, um von Martin Winkelhofer mental vorbereitet zu werden.

Zwischen den mentalen und physischen Übungen werden immer wieder Ausflüge zum Feuer unternommen und auch Interviews gegeben.

Martin Winkelhofer ist ruhig und souverän und lässt sich keine Spur von Nervosität anmerken, was sich sehr positiv auf die Gruppe auswirkt. Schließlich ist es doch ein Unterschied, ob man „nur für sich“ über die glühenden Kohlen geht oder dies vor laufenden Kameras tut.