Sekundenschnell zu innerer Entspannung und Ruhe finden

Sekundenschnell zu innerer Entspannung und Ruhe finden

Sekundenschnell zu innerer Entspannung und Ruhe finden

 Sekundenschnell zu innerer Entspannung und Ruhe finden

Burnout – Prophylaxe:

Es ist ein besorgniserregender Trend: Immer mehr Arbeitnehmer geben ihren Beruf auf, weil sie unter psychischen Krankheiten leiden.

Die psychischen Belastungen durch Hetze und Stress am Arbeitsplatz sind inzwischen so hoch, dass sie die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten gefährden.

Die Menschen arbeiten immer öfter über die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit hinaus, weil es eben die Arbeit oder das Projekt erfordert, oder weil die Aufgabe gerade so interessant und wichtig ist, teils erzwungenen, teils freiwilligen Verhalten. Dies treffe auch auf die immer häufiger anzutreffenden selbstständig arbeitende Alleinunternehmer zu.

Viele Menschen könnten mit einem gezielten Alpha-Training geholfen werden um so aus dem sogenannten Hamsterrad auszusteigen, das viele fälschlich mit einer Karriereleiter verwechseln.

Unser Alpha -Training ist ein Mentaltraining körperlicher und geistiger Entspannung, das es praktisch jedem Menschen ermöglicht, auf mühelose und angenehme Art neue Erfolgsziele zu verwirklichen.

Mensch, erkenne dich selbst!

Das Selbstbild, welches Sie heute von sich haben, besteht aus einem Programm im Unterbewusstsein. Die Ursache dafür, sei sie vorteilhaft oder nicht, finden wir in den bewussten und unbewussten Prägungen und Glaubenssätzen (Sozialisierung aus Erziehung, Eltern, Schule, Religion, Gesellschaft und dem, was der Einzelne sich selbst einprägte) aus unserer Vergangenheit.

Was wir unser ICH nennen, ist nichts anderes als ein Produkt  unserer inneren Überzeugungen, inneren Bilder – Vorstellungen, Gedanken, Gefühle, Emotionen und Erwartungen.

Unser Alpha -Training hilft Ihnen, auf eine Ebene zu gelangen, auf welcher sie Ihre Identifizierungen und Fixierungen durch Vorstellungen, Gedanken und Gefühle erkennen und in die von Ihnen gewünschte Richtung verändern können.

 

Alpha -Training als die Hilfe zur Kurskorrektur in der Lebensentwicklung
Viele Menschen sind sehr motiviert, ihr Leben zu verändern, sich neues Wissen anzueignen – etwa neue Erkenntnisse in ihrem Beruf, eine Umschulung, den beruflichen Wiedereinstieg oder das Lernen einer anderen Sprache. Viele plagt aber sehr bald der Selbstzweifel und sie suggerieren sich: – “ Das lerne ich nie! „- – „Ich bin zu dumm! „- – “ Ich kann das nicht !“ – usw. Diese mentalen Barrieren (falschen Erwartungshaltungen) verhindern eine gute und schnelle Aufnahme des Wissens.

Man muss nicht nur bereit sein, Neues zu wagen, um dem Erfolg zum Durchbruch zu verhelfen, man muss auch lernen, Altes aufzugeben, falsche Gedankenstrukturen zu erkennen, sie zu verändern und die neuen Eindrücke im Kraftspeicher des Unterbewusstseins zu verankern.

Ist Verstand wichtiger als Gefühl?

Wenn ihr’s nicht fühlt, ihr werdet’s nicht erjagen. (Goethe)

Alpha -Training bringt Sie in eine Gemütsstimmung, in der Sie zu einer neuen Grundeinstellung finden können, in welcher Gefühl und Verstand im Einklang sind.

Gesund sein und gesund bleiben hat mit unseren Gedanken, Gefühlen und Vorstellungen zu tun. Wir müssen lernen, uns nicht mit Gedanken über Ereignisse zu befassen, von denen wir nicht wünschen, dass sie eintreten.

Wir müssen lernen, uns mit Gedanken, Gefühlen und Ereignissen zu befassen, die wir haben möchten.

Durch Alpha -Training, können Sie die kraftraubenden, emotionalen Zustände gegen stärkende Zustände, widerstreitende Gedanken gegen stärkende Gedanken austauschen und einen Zugang zu den verborgen Kräften und Ressourcen, zu den Tiefen des Geistes und des Körpers bekommen.

 

Das bewusste Denken blockiert uns in vielen Situationen, doch durch die richtige Einstellung während der Entspannung kann das Unterbewusstsein in seinem riesigen Speicher die richtigen Verbindungen herstellen.

Durch intuitiven Einsatz der Einbildungskraft in tiefer bewusster Entspannung, der kinästethischen Bewegungen, Gehirnübungen, Phantasiereisen usw. kommt es zu intensiven Austauschprozessen zwischen beiden Gehirnhälften.

Alpha-Training kann die Gedächtnisleistung enorm verbessern und trägt damit zum Erfolg bei, weil das Gehirn im entspannten Zustand hochsensibel und aufnahmebereit ist. Das Gehirn kann dabei eingefahrene Denkgeleise verlassen und in seinem vernetzten System neue Denkverbindungen eingehen.

Alpha-Training ist ein produktiver Beitrag zur Kurskorrektur in Richtung einer ganzheitlichen, gleichgewichtigen Persönlichkeit. Es ist ein positiver Beitrag, um Ballast abzuwerfen, vegetative Störungen, Hemmungen, Angst, Blockaden, Lampenfieber und vieles mehr zu überwinden. Gedächtnis und Selbstbewusstsein werden wieder regeneriert.

Diese entspannende, aufbauende Methode bietet die Möglichkeit, nicht nur den wachsenden Anforderungsprofilen gewachsen zu sein, sondern vor allem auch an Persönlichkeit zu gewinnen.

Den Alpha Bereich kann man auch wissenschaftlich mittels Gehirnwellen beweisen.

Eine verbreitete Methode, um empirische Daten über Gehirnströme zu erhalten, ist die Aufzeichnung von EEG-Signalen. Es ist damit möglich, anhand der Verteilung typischer Schwingungsfrequenzen bestimmte Grundtypen von Bewusstseinszuständen festzustellen. Hauptsächlich benutzt man hierfür Frequenzen zwischen 0,4 und 40 Hz, und zwar bei Bewusstseinszuständen während Aufmerksamkeits– und Ruhephasen.

Der Zustand des Alltagsbewusstseins, der so genannte Beta-Zustand, der sich typischerweise zwischen 13 Hz und 21 Hz befindet, entspricht einem Zustand guter Aufmerksamkeit und Intelligenzleistung, während der Bereich mit einem Schwerpunkt von 21 bis 38 Hz als der Bereich einer „permanenten Alarmbereitschaft“  bezeichnet wird. Der Alpha-Bereich (8–12 Hz) entspricht dem Zustand leichter Entspannung. Der Theta-Zustand (3–8 Hz) steht für tiefe Entspannung. Die niedrigste Frequenz findet sich beim Delta-Zustand (0,4–3 Hz), der auf verschiedene Bewusstseinszustände wie Tiefschlaf oder Tiefenhypnose hinweist. Eine Aussage über den Grad der Wachheit ist mit Hilfe eines einzelnen Frequenzwertes nicht möglich; es müssen vielmehr die Frequenzverteilungskurve und die Unterschiede zwischen verschiedenen Elektrodenpunkten in Betracht gezogen werden.

In den letzten Jahren ist der Gamma-Bereich (zwischen 40 Hz und 80 Hz) durch erweiterte Messverfahren in den Blickpunkt der Forschung gerückt. Da in diesem Bereich die primäre Verarbeitung der Sinneswahrnehmung vermutet wird, erhofft man sich dadurch für die Zukunft auch objektivierbare Aussagen über die Art der Wahrnehmung und die Wahrnehmungsinhalte. Verschiedene Gemütszustände und Emotionen lassen sich für den Wachzustand heute schon unterscheiden.

 

Trance

Trance bezeichnet einen (wach-)schlafähnlichen oder einen höchst konzentrierten Bewusstseinszustand, bei dem eine Person sich intensiv mit einer Thematik beschäftigt.

Auf Kommando tagzuträumen ist nicht für jeden Menschen einfach – aber Sie können es lernen. Mit verschiedenen Techniken können Sie sich in einen Alpha-Zustand versetzen. Die Technik, die ich bevorzuge, halte ich für die einfachste:

  1. Setzen Sie sich hin.
  2. Schließen Sie Ihre Augen.
  3. Wiederholen Sie ununerbrochen ein monotones Wort, das überhaupt keinen Sinn ergibt (ich empfehle meinen Patienten immer das Kunstwort „iamon“).
  4. Weisen Sie alle Gedanken ab.

Nach einiger Zeit werden Sie sich fühlen, als sei Ihr Kopf völlig leer – und genau dann haben Sie die absolute Entspannung erreicht. Es mag Ihnen beim ersten Mal vielleicht komisch vorkommen, denn bei vollem Bewusstsein (und nicht wie sonst üblich, im Schlaf) plötzlich Stille um sich herum zu haben, die Leere und Entspannung wirklich zu fühlen, kennen wir normalerweise nicht. Ich zum Beispiel fand es sehr ungewohnt, als ich mich in meinen ersten Alpha-Zustand versetzt hatte.

Träumen oder atmen Sie sich in den Alpha-Zustand

Das monotone Wiederholen eines Kunstwortes ist nicht jedermanns Sache. Manche Menschen versuchen zum Beispiel ständig, sich unter dem Kunstwort etwas vorzustellen – schon sind die Gedanken wieder abgelenkt, eine Entspannung ist nicht möglich. Wenn es Ihnen ähnlich ergeht, habe ich hier einige Alternativ-Techniken zusammengestellt, bei denen auch Sie Ihre Lieblings-Entspannungstechnik finden werden:

  1. Schauen Sie nach oben.Eine Methode, in den Alpha-Zustand zu gelangen, ist der Wechsel der Blickrichtung. Schließen Sie dazu die Augen. Dann blicken Sie nach oben, als wollten Sie durch Ihre Schädeldecke hindurch zur Raumdecke schauen. Das gleicht der Augenbewegung in der Einschlafphase – so aktivieren Sie automatisch Alpha-Wellen.
  2. Atmen Sie sich ruhig. Dazu setzen Sie sich hin und schließen Ihre Augen. Dann achten Sie darauf, wie Ihr Atem natürlich fließt, und konzentrieren sich nur auf Ihren Atem. Stellen Sie sich vor, dass Sie mit jedem Atemzug ein bisschen von Ihrem Stress ausatmen.
  3. Träumen Sie ganz geplant.Tagzuträumen ist eine sehr gute Methode, sich in einen Alpha-Zustand zu versetzen – zudem bestimmen Sie hier den Film, der vor Ihrem geistigen Auge abläuft. Setzen Sie sich hin – wenn Sie sich bei dieser Methode hinlegen, ist die Gefahr groß, dass Sie wirklich einschlafen. Nun stellen Sie sich eine schöne Situation vor. Es spielt keine Rolle, ob es sich um einen realen Ort handelt, an dem Sie angenehme Stunden verbracht haben, ob Sie sich dahin träumen, wo Sie immer schon einmal sein wollten, oder ob es sich um eine reine Phantasie-Welt handelt.
  4. Zählen Sie sich in die Entspannung. Wenn Sie es sich bequem gemacht haben, konzentrieren Sie sich wieder auf Ihren Atem. Sie können auch Ihre Hände auf den Bauch legen und beobachten, wie sich beim Einatmen die Bauchdecke hebt. Wenn Sie ausatmen stellen Sie sich vor, wie Sie tiefer und tiefer sinken.
  5. Dann fangen Sie an zu zählen: Sie fangen bei zehn an bis Null. Bei jedem Ausatmen zählen Sie eine Ziffer rückwärts herunter. Spätestens beim dritten Mal, wenn Sie bei Null angekommen sind, sind Sie völlig entspannt. Je öfter Sie diese Methode anwenden, desto schneller entspannen Sie. Nach einiger Zeit werden Sie sich wahrscheinlich schon in den Alpha-Zustand versetzen können, wenn Sie erst bei 3 anfangen zu zählen.
  6. Sie können auch die Kraft der Musik nutzen. Auch mit dem CD-Player können Sie sich in den Alpha-Zustand versetzen. Dafür eignen sich bestimmte Entspannungs CD´s, die speziell dafür komponiert wurden.
  7.  Ich arbeite gerne mit den CD´s von Dr. Arnt Stein und Mike Rowland.
    Mike Rowland: https://www.youtube.com/watch?v=PTHsjn4PDaE
  8. Wenn Sie Klassik lieben, können Sie auch die Musik von Händel, Bach oder Vivaldi nutzen.  Diese Musik hat einen Rhythmus von 60 Schlägen pro Minute, an den sich Ihr Körper anzugleichen versucht. Dieser Takt entspricht den Alpha-Wellen. Stellen Sie sich doch einfach eine Musiksammlung zusammen, die Ihnen hilft, den Alpha-Zustand zu erreichen.
  9. Sollten Sie dabei einschlafen, so  können Sie sich jederzeit selbst wecken, indem Sie sich einen Wecker stellen.

Vielen Menschen passiert es, dass Sie bei dem Versuch, sich komplett zu entspannen, einschlafen. Wenn auch Ihnen das passiert sollte, empfehle ich Ihnen, bei Ihren Entspannungsübungen zu sitzen und sich nicht hinzulegen. Während des Alpha-Zustandes werden Sie weiterhin wach sein und auch Geräusche um Sie herum hören (die werden Sie aber dann nicht stören). Dazu zählen Sie innerlich bis drei, Sie können sich auch recken und strecken. Danach werden Sie erstaunt sein, wie munter Sie sind und wie sich auch Ihre geistige Leistungsfähigkeit wieder erholt hat. Je öfter Sie üben um so mehr wird es Ihnen gelingen, sekundenschnell zu innerer Entspannung und Ruhe zu finden.